Neuigkeiten

Diskussionsrunde: Neuer Masterstudiengang

Das Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie plant zur Zeit einen interdisziplinären, englischsprachigen Masterstudiengang:
„Science and Technology Studies in the Contemporary World: Economies, Governance, Life“. Um mehr über das Studiengangsprofil zu erfahren, das Konzept zu diskutieren und Raum für Fragen zu geben, wird es am Donnerstag den 02.06.2016 ab 19:30 Uhr ein Treffen mit Frau Professor Welz im Café Albatros (Bockenheim) geben.
Weitere Informationen hierzu finden sich in der Veranstaltungsankündigung: Download Flyer Diskussionsrunde (PDF, 59 KB)
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Hiwi-Zimmer am 24.05. geschlossen

Das Hiwi-Zimmer bleibt am Dienstag den 24.05. geschlossen. Dafür wird es den Tag darauf – Mittwoch den 25.05. von 14:00 – 16:00 Uhr geöffnet sein.

Termine Modulabschlussprüfungen Sommersemester 2016

Die Termine der Modulabschlussprüfungen im Sommersemester 2016 können Sie auf der Informationsseite der Philosophischen Promotionskommission einsehen.

Wichtig: Ohne Anmeldung zur Modulabschlussprüfung haben Sie keinen Prüfungsanspruch!

Bei Versäumnis der Meldefrist ist die Zulassung zur Modulabschlussprüfung ausgeschlossen. Lesen Sie dazu auch die Studienordnung des Instituts für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, dort sind die Zulassungsmodalitäten geregelt:

Anmeldung online

Die Prüfungsanmeldung erfolgt über das System QIS/LSF der Goethe-Universität nicht beim Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie!

Wenn Sie im Hauptfach Geographie und im Nebenfach Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie studieren, und sich aus technischen Gründen nicht am System anmelden können, informieren Sie bitte Ihre Lehrkraft. Die Anmeldung muss in diesem Fall über das Geschäftszimmer des Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie erfolgen.

Termine Hausarbeit im PM2

  • Für die Modulabschlussprüfung im Pflichtmodul 2 müssen Sie sich elektronisch bei der Philprom anmelden.
  • Abgabetermin der Hausarbeit im PM2 ist der 15. Juni 2016.
  • Die Anmeldefrist beginnt morgen, 5. Mai, und endet am 9. Juni 2016.
  • Die Rücktrittsmöglichkeit von der Prüfung besteht ebenfalls bis zum 9. Juni 2016.

Alumnikolloquium am 10. Mai zum Thema „Journalismus“

Das Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie lädt alle Interessierten zur
öffentlichen Vortragsreihe „Alumni und Freunde“ ein. Am Dienstag, 10. Mai 2016, um 18 Uhr c.t. werden Julia Schaaf (Redakteurin Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung) und
Julika Tillmanns (Freie Redakteurin hr2-kultur) aus ihrer Berufspraxis berichten. Die Veranstaltung findet auf dem Campus Westend, Seminarhaus, Raum SH 1.105 statt. Ein Abstract mit genaueren Informationen zu den Vortragenden findet sich unter folgendem Download-Link:
Abstract Alumni-Kolloquium 10. Mai 2016 (pdf-Datei, 91 KB)
Die Veranstaltung richtet sich, neben den BA-Studierenden des Instituts, ausdrücklich auch an weitere Alumni, interessierte Studierende aus benachbarten Fächern und Freunde des Instituts.

Alumnikolloquium am 3. Mai zum Thema „Interkulturelle Kommunikation“

Das Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie lädt alle Interessierten zum ersten Abend der öffentlichen Vortragsreihe „Alumni und Freunde“ ein. Am Dienstag, 3. Mai 2016, um 18 Uhr c.t. werden Stefan Rech (Geschäftsführer paraPolis) und Dr. Enida Delalic (freiberufliche Projektarbeit) aus ihrer Berufspraxis berichten. Die Veranstaltung findet  auf dem Campus Westend, Seminarhaus, Raum SH 1.105 statt. Ein Abstract mit genaueren Informationen zu den Vortragenden findet sich unter folgendem Download-Link: Abstract Alumni-Kolloquium 3. Mai 2016 (pdf-Datei, 92 KB)
Die Veranstaltung richtet sich, neben den BA-Studierenden des Instituts, ausdrücklich auch an weitere Alumni, interessierte Studierende aus benachbarten Fächern und Freunde des Instituts.

Gastvortrag von Cris Shore (University of Auckland)

Das Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie lädt zum Abendvortrag
Innovation, Entrepreneurship and Academic Capitalism: The Transformation
of Universities in the Global Knowledge Economy
von Professor Cris Shore (University of Auckland) ein.
Der Vortrag widmet sich dem Phänomen der „unternehmerischen Universität“ aus sozialanthropologischer Perspektive und analysiert, auf welche Weise sich Lehranstalten in der globalen Wissensökonomie unter den Schlagwörtern Produktivität, Innovation und Kommerzialität neu ausrichten. Am Beispiel der Universität Neuseeland soll gezeigt werden, welche Veränderungen dies für den Bereich der akademischen Arbeit bedeutet und wer die beteiligten AkteurInnen sind.
Cris Shore ist ein Pionier der sozialanthropologischen Organisationsforschung und gilt heute als prominenter Vertreter der Anthropology of Policy. Seit vielen Jahren ist die Restrukturierung der Hochschulen sein wichtigstes Forschungsthema.

Der universitätsoffene Vortrag findet am Donnerstag, 28. April, um 18 Uhr im Seminarhaus Raum SH 5.101 (Campus Westend) statt und wird in englischer Sprache gehalten.