Neuigkeiten

Alumnikolloquium am 3. Mai zum Thema „Interkulturelle Kommunikation“

Das Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie lädt alle Interessierten zum ersten Abend der öffentlichen Vortragsreihe „Alumni und Freunde“ ein. Am Dienstag, 3. Mai 2016, um 18 Uhr c.t. werden Stefan Rech (Geschäftsführer paraPolis) und Dr. Enida Delalic (freiberufliche Projektarbeit) aus ihrer Berufspraxis berichten. Die Veranstaltung findet  auf dem Campus Westend, Seminarhaus, Raum SH 1.105 statt. Ein Abstract mit genaueren Informationen zu den Vortragenden findet sich unter folgendem Download-Link: Abstract Alumni-Kolloquium 3. Mai 2016 (pdf-Datei, 92 KB)
Die Veranstaltung richtet sich, neben den BA-Studierenden des Instituts, ausdrücklich auch an weitere Alumni, interessierte Studierende aus benachbarten Fächern und Freunde des Instituts.

Gastvortrag von Cris Shore (University of Auckland)

Das Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie lädt zum Abendvortrag
Innovation, Entrepreneurship and Academic Capitalism: The Transformation
of Universities in the Global Knowledge Economy
von Professor Cris Shore (University of Auckland) ein.
Der Vortrag widmet sich dem Phänomen der „unternehmerischen Universität“ aus sozialanthropologischer Perspektive und analysiert, auf welche Weise sich Lehranstalten in der globalen Wissensökonomie unter den Schlagwörtern Produktivität, Innovation und Kommerzialität neu ausrichten. Am Beispiel der Universität Neuseeland soll gezeigt werden, welche Veränderungen dies für den Bereich der akademischen Arbeit bedeutet und wer die beteiligten AkteurInnen sind.
Cris Shore ist ein Pionier der sozialanthropologischen Organisationsforschung und gilt heute als prominenter Vertreter der Anthropology of Policy. Seit vielen Jahren ist die Restrukturierung der Hochschulen sein wichtigstes Forschungsthema.

Der universitätsoffene Vortrag findet am Donnerstag, 28. April, um 18 Uhr im Seminarhaus Raum SH 5.101 (Campus Westend) statt und wird in englischer Sprache gehalten.

Öffentliche Vortragsreihe „Alumni und Freunde“

Das Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie lädt alle Interessierten herzlich zur öffentlichen Vortragsreihe „Alumni und Freunde“ ein, die im Sommersemester 2016 im Rahmen des Bachelor-Moduls „Schlüsselkompetenzen und Berufsfeldorientierung“ stattfindet. Alumni und Freunde aus den Berufsfeldern Mediation und Interkulturelle Kommunikation,
Journalismus, Personal(-beratung, -marketing und -recruiting) und Projekt- bzw. Veranstaltungsmanagement berichten aus der Berufspraxis und geben Einblick in Berufsmöglichkeiten nach einem geisteswissenschaftlichen Studium. Alle Vortragstermine (ausgewählte Termine, dienstags 18-20 Uhr, Seminarhaus SH 1.105) und weitere Informationen zu den Vortragenden finden Sie hier: Download Alumni und Freunde Ablaufplan (pdf-Datei, 74 KB)

Überdies möchten wir auf die zur Veranstaltung gehörende Exkursion zum Internationalen Waldkunst Zentrum (Darmstadt) hinweisen, die ebenfalls für alle Interessierten offen ist.
Eine Vorbesprechung zur Exkursion findet nächste Woche Dienstag den 19. April statt, die
Exkursion selbst wird am Samstag den 30. April unternommen. Begleitet wird der Ausflug von der Seminarleitung Dr. Franziska Puhan-Schulz sowie vor Ort von der Kulturanthropologin Ute Ritschel. Alle weiteren Informationen zur Exkursion finden Sie hier: Download Exkursion Ablaufplan (pdf-Datei, 49 KB)

Kursanmeldung Sommersemester 2016 abgeschlossen

Die Kursanmeldung für das Sommersemester 2016 ist abgeschlossen. Die anmeldepflichtigen Veranstaltungen sind ausgebucht. Es werden keine weiteren Studierenden mehr in den anmeldepflichtigen Veranstaltungen zugelassen.

Ausnahme sind die beiden Übungen im Pflichtmodul 3 (nur Hauptfach!), wo noch Plätze frei sind.

Wenn Sie angemeldet sind, erscheinen Sie bitte pünktlich in der ersten Sitzung. Achtung: Wenn Sie in der ersten Sitzung nicht da sind, wird Ihr Platz an Interessenten in der Warteliste vergeben.

Internationaler Buchpreis für Professor Gisela Welz

Das Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie gratuliert herzlich
Frau Professor Dr. Gisela Welz, deren jüngstes Buch „European Products. Making und
Unmaking Heritage in Cyprus“
mit dem international angesehenen PROSE-Award 2016 als
bestes Buch in der Sparte Anthropologie ausgezeichnet wurde!
Eine Pressemitteilung der Goethe-Universität beleuchtet in Text und Bild die thematische Ausrichtung des Buches, den Forschungsprozess und die Preisvergabe und kann unter folgendem Link eingesehen werden: http://aktuelles.uni-frankfurt.de/forschung/feldstudien-auf-zypern-funktioniert-der-schutz-des-kulturerbes/

Seminaranmeldungen SoSe 2016

Der Online-Anmeldezeitraum im QIS/LSF für anmeldepflichtige Veranstaltungen der Kulturanthropologie und Europäischen Ethnologie im Sommersemester 2016 beginnt Montag 14.03.2016 09:00 Uhr und endet Donnerstag 31.03.2016 09:00 Uhr.

Wie Sie vorgehen, können Sie im Leitfaden Belegen in QIS/LSF – Leitfaden für Studierende auf der Website der Philosophischen Promotionskommission nachlesen.

Folgende Veranstaltungen sind anmeldepflichtig:

Nur für Hauptfachstudierende

  • BA-Pflichtmodul 2: Einführung in die Methoden der empirischen Kulturforschung
  • BA-Pflichtmodul 2: Problemdefinition und Forschungsdesign
  • BA-Pflichtmodul 3: Alumni und Freunde
  • BA-Pflichtmodul 3: Kulturanthropologen in der Stadt. Einführung in Berufsfelder rund um Stadtverwaltung, Stadtpolitik und Soziale Arbeit

Für Hauptfach- und Nebenfachstudierende

  • Forschungsseminar Europäisierung: Einführung in die empirische Europäisierungsforschung mit Schwerpunkt Osteuropa
  • Forschungsseminar Europäisierung UND Ökonomie Technologie Kulturen: Anthropology of Policy: Internet of Things
  • Forschungsseminar Ökonomie Technologie Kulturen: Shrink it and pink it!
  • Forschungsseminar Medien und Medialität: Social Media